Der Weltranglisten-Erste Novak Djokovic hat in der deutschen Gruppe den Auftaktsieg des serbischen Tennis-Teams in der Endrunde des Davis Cups perfekt gemacht.
Novak Djokovic führte Serbien zum Sieg. Foto: Barbara Gindl/APA/dpa
Novak Djokovic führte Serbien zum Sieg. Foto: Barbara Gindl/APA/dpa - dpa-infocom GmbH

Das Wichtigste in Kürze

  • Am Samstag (16.00 Uhr/ServusTV) trifft das deutsche Herren-Team auf Serbien.

Der 20-fache Grand-Slam-Sieger gewann in Innsbruck deutlich mit 6:3, 6:2 gegen den österreichischen Aussenseiter Dennis Novak und sorgte damit für das vorentscheidende 2:0 der Serben. Zuvor hatte sich Dusan Lajovic 7:6 (7:5), 3:6, 7:5 gegen Österreichs Gerald Melzer durchgesetzt. Das abschliessende Doppel hatte keine Bedeutung mehr für den Gesamtsieg.

Am Samstag (16.00 Uhr/ServusTV) trifft das deutsche Herren-Team auf Serbien. Der Weltranglisten-Dritte Zverev, der Djokovic am vergangenen Wochenende im Halbfinale der ATP Finals besiegt hatte, fehlt allerdings, weil er sich am Saisonende für den Urlaub statt für die Davis-Cup-Teilnahme entschieden hat.

Mehr zum Thema:

ATP Djokovic