Der zweimalige Olympia- und 800-m-Weltrekordhalter David Rudisha muss wegen einer Sprunggelenk-Verletzung 16 Wochen pausieren.
david rudisha
800-m-Rekordhalter David Rudisha. - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • David Rudisha fällt 16 Wochen aus.
  • Er hat sich am Sprungelenk verletzt.

Der zweimalige Olympia- und 800-m-Weltrekordhalter David Rudisha wird nach einer Fraktur seines linken Sprunggelenks für rund 16 Wochen ausfallen.

Der 31-jährige Rudisha hatte sich am 19. Mai in Kilgoris, Westkenia, den linken Knöchel verdreht

«Wir konnten die Operation heute durchführen, und der Athlet wird bis morgen für weitere Beobachtungen über Nacht bleiben.» Dies sagte Victor Bargoria, ein ortheopäischer Chirurg gegenüber «Sportstar». Er fügte an, dass es 16 Wochen dauern werde, bis David Rudisha wieder mit dem Training beginnen könne.

Rudisha, der die Olympischen Spiele in London in einer Weltrekordzeit von 1:40,91 gewann, war auf dem Weg zu einem Comeback. Eine chronische Knieverletzung hatte ihn daran gehindert, im vergangenen September an den Weltmeisterschaften in Doha teilzunehmen.

Schon zwischen 2013 und 2014 verpasste Rudisha aufgrund einer Beinverletzung ein ganzes Jahr.

Mehr zum Thema:

Olympia 2022