Armin Hary wird 85 Jahre alt. Der zweifache Olympiasieger lief 1960 als erster Mensch 10 Sekunden über 100 Meter.
armin hary
Armin Hary sprintet in Zürich als erster Mensch die 100 Meter in 10,0 Sekunden. Foto: Hans-Ueli Bloechliger/KEYSTONE/dpa - dpa-infocom GmbH

Das Wichtigste in Kürze

  • Armin Hary, der ehemals schnellste Sprinter der Welt, wird 85 Jahre alt.
  • 1960 lief er als erster Mann 100 Meter in 10 Sekunden und gewann zweimal Gold bei Olympia.

62 Jahre sind vergangen, seit Armin Hary als erster Mensch 100 Meter in 10 Sekunden lief. Am Dienstag, 22. März, wird der einst schnellste Mann der Welt 85 Jahre alt.

Jetzt müsse er an sich selbst denken, sagt Hary gegenüber der Deutschen Presseagentur «dpa». Denn: «Alt werden ist nichts für Memmen.» Tatsächlich erlitt Hary erst vor rund drei Monaten einen Herzinfarkt. Es gehe ihm aber schon wieder besser.

1960 war sein Jahr. Der Deutsche lief erster Mensch lief er im Letzigrund-Stadion in Zürich den 100-Meter-Sprint in 10 Sekunden. Doch damit nicht genug: Bei Olympia in Rom staubte er im selben Jahr gleich zwei Goldmedaillen ab.

Mehr zum Thema:

Herzinfarkt Stadion Olympia 2022