Seit dem 16. August 2021 gibt es Tickets für den Handball Supercup vom 28. August in Winterthur.
Handball
Handball - Schweizerischer Handball-Verband

Am Samstag, 28. August, wird am Supercup in Winterthur die neue Handball-Saison lanciert. Im Einsatz stehen Pfadi Winterthur, der HSC Suhr Aarau, der LK Zug und der LC Brühl. Seit dem 16. August läuft der Vorverkauf bei Ticketcorner. Für den Eintritt ins WIN4 sind ein gültiges Covid-Zertifikat und ein amtlicher Ausweis obligatorisch. Vor Ort ist ein öffentliches Testcenter vorhanden.

Erhältlich sind Sitzplätze in zwei Kategorien (25 Franken, 35 Franken) sowie VIP-Tickets mit Hospitality (145 Franken). Jugendliche bis 16 Jahre profitieren auf den Sitzplatz-Tickets von 30 Prozent Rabatt, Kinder bis 12 Jahre von 50 Prozent Rabatt. Für die Fancorner der vier Mannschaften wurden Sektoren bezeichnet; diese sind im Saalplan bei Ticketcorner ersichtlich. 

Eintritt nur mit gültigem Covid-Zertifikat

Der Zutritt zum Handball Supercup 2021 sowie auch zum Kids-Day am Vormittag ist nur mit gültigem Covid-Zertifikat und Personalausweis möglich. Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren müssen kein Covid-Zertifikat vorweisen.

Vor Ort ist ein öffentliches Testcenter vorhanden; das Covid-Zertifikat kann mittels Schnelltest somit auch direkt vor dem Anlass erlangt werden. Der SHV bittet dafür um frühzeitiges Erscheinen, mindestens eine Stunde im Voraus. Für die Durchführung des Tests muss ein amtliches Ausweisdokument (ID, Pass) sowie die Krankenkassenkarte vorgewiesen werden.

Der Test ist für Inhaber einer Schweizer Krankenkassenkarte kostenlos. Um den Zutrittsprozess zu beschleunigen, empfiehlt es sich, die Covid-Zertifikat-App des Bundes bereits vorher auf dem Smartphone zu installieren.

Mehr zum Thema:

Smartphone Franken