Der Ticket-Vorverkauf für das Handballspiel der Schweizer Männer-Nationalmannschaft am 20. März 2022 in Winterthur gegen Portugal hat begonnen.
Handball (Symbolbild)
Handball (Symbolbild) - sda - KEYSTONE/AP/HERIBERT PROEPPER

Die Schweizer Männer-Nationalmannschaft spielt im Rahmen der ersten WM-Playoff-Runde am Sonntag, 20. März 2022, um 14.30 Uhr in Winterthur gegen Portugal. Ab sofort läuft der Vorverkauf bei Ticketcorner.

Der Schweizerische Handball-Verband, SHV, bietet Sitzplätze in zwei Kategorien zu 55 Franken und 45 Franken an. Jugendliche bis 16 Jahre profitieren von 30 Prozent, Kinder bis 12 Jahre von 50 Prozent Ermässigung.

Ausserdem erhalten die Mitglieder von Fan- und Businessclub Rabatte auf die Ticketpreise. Im Angebot ist auch ein attraktives VIP-Angebot für 195 Franken: Darin enthalten ist der Zugang zum VIP mit Hospitality, sowie ein Parkplatz in unmittelbarer Nähe zur Arena.

Es werden VIP-Fantickets und Teamtickets angeboten

Für insgesamt 245 Franken - also 50 Franken mehr - gibt es das VIP-Fanticket. Die Käufer erhalten hier zusätzlich ein Fanshirt mit den Unterschriften aller Spieler sowie ein Fan-Package. 

Ebenfalls im Angebot sind die beliebten Teamtickets mit Rabatt für Vereine und Mannschaften aus dem SHV. Die Informationen dazu werden den Präsidenten und Kontaktpersonen der Handballclubs direkt zugestellt.

Türöffnung im Winterthurer WIN4-Komplex ist um 13 Uhr, Anwurf um 14.30 Uhr.

Der Sieger fährt zur WM 2023

Ende Januar wurde der Schweiz im Rahmen der anstehenden WM-Qualifikation Portugal als erster Playoff-Gegner zugelost. Das Team von Nationaltrainer Michael Suter tritt am Donnerstagabend, 17. Februar 2022, 20 Uhr MEZ zuerst auswärts in Guimaraes an.

Das Rückspiel steigt dann drei Tage später in Winterthur. Das Team mit dem besseren Skore aus diesen beiden Spielen zieht in die zweite Playoff-Runde ein. Dort warten in der Oster-Woche, 13., 14. und 16., 17. April 2022 die Niederlande.

Der Sieger aus diesem Duell fährt an die WM 2023 in Polen und Schweden. 

Mehr zum Thema:

Franken Playoff