Der Serie A Club Fiorentina steht vor dem Verkauf. Offenbar habe sich die bisherigen Besitzer mit dem amerikanischen Unternehmer Rocco Commisso geeinigt.
Serie A Fiorentina Commisso
Rocco Commisso, Besitzer von New York Cosmos möchte Fiorentina kaufen. - Twitter
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Serie A-Club Fiorentina steht vor dem Verkauf.
  • Der amerikanische Unternehmer Commisso bietet offenbar 135 Millionen Euro.

Der Traditionsclub Fiorentina steht vor dem Verkauf. Die Besitzer Diego und Andrea Della Valle suchen schon seit längerem einen Käufer. Jetzt soll man sich mit dem Unternehmer Rocco Commisso geeingt haben, kolportieren verschiedene italienische Medien.

Am Montag soll der Deal offiziell bekannt gegeben werden. Im Raum steht eine Summe von 150 Millionen Doller, rund 135 Millionen Euro.

Fiorentina ist in diesem Frühjahr sportlich abgestürzt. La Viola hat seit 15 Spielen nicht mehr gewonnen und zuletzt sechsmal in Folge verloren. Am Sonntag findet die letzte Runde in der Serie A statt, Fiorentina empfängt Genoa. Beim Team aus der Toscana steht auch der Schweizer Edimilson Fernandes unter Vertrag.

Rocco Commisso ist bereits Besitzer des Clubs New York Cosmos. Der 69-jährige war offenbar im vergangenen Jahr auch am Kauf des italienischen Serie A Giganten AC Milan interessiert. Sein Angebot wurde nicht berücksichtigt, der Club ging an den Fonds Elliott mit Investor Singer.

Commisso emigrierte als 12-Jähriger aus Kalabrien in die USA und wurde als TV-Unternehmer und Gründer von Mediacom reich. Forbes schätzt sein Vermögen auf 4,5 Milliarden Dollar.

Ad
Ad

Mehr zum Thema:

Serie AVerkaufAC MilanEdimilson FernandesEuroDollar