Phu, das war wichtig! Dank einem späten Penalty holt sich die Schweizer Nati im EM-Playoff-Hinspiel in Tschechien noch ein 1:1. Am Dienstag folgt der Showdown.
Schweizer Nati
Die Schweizer Nati der Frauen im Spiel gegen Tschechien. - srf

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Schweizer Frauen-Nati sichern sich im EM-Playoff-Hinspiel in Tschechien ein 1:1.
  • Das Rückspiel steigt am Dienstag in der Stockhorn Arena in Thun.

Dieses Tor hält die EM-Träume der Schweizerinnen am Leben! Ana-Maria Crnogorcevic trifft im tschechischen Chomutov kurz vor Schluss vom Penaltypunkt. Mit diesem 1:1 sind die Vorteile für das Rückspiel am Dienstag auf Seiten der Frauen-Nati.

Schweizer Nati
Die Schweizer Nati hat für das Rückspiel die Vorteile auf ihrer Seite. - twitter/@sfv

Ein Penalty kurz nach der Pause bringt die Tschechinnen kurz nach der Pause in Führung. Ansonsten ist es die Schweizer Nati, die mehr vom Spiel hat und mehr Aufwand betreibt. Doch die Offensive um Ramona Bachmann bringt lange Zeit wenig zustande.

Kopfball an die Latte nach sechs Minuten

Der Start in die Partie glückt den Schweizerinnen. In der sechsten Minute zwingt Crnogorcevic Verteidigerin Bartonova beinahe zu einem Eigentor. Doch der Ball klatscht an die Latte.

Schafft die Schweizer Nati die Quali für die EM?

Doch dann sind es die Tschechinnen, die das Spieldiktat an sich reissen, ohne jedoch zu grossen Chancen zu kommen. Denn die gehören der Schweizer Nati: Bühler verpasst nach einer halben Stunde die Führung.

Horror-Start in die 2. Halbzeit

Die zweite Halbzeit startet mit einem Schock für die Schweizerinnen. Stierli trifft Staskova im Strafraum – und die Gefoulte trifft vom Punkt zur Führung.

Damit ist die Schweizer Nati unter Zugzwang. Und dreht auf! Nach 59 Minuten kommt PSG-Stürmerin Ramona Bachmann zu einem gefährlichen Abschluss, verzieht aber knapp.

Trainer Nils Nielsen reagiert nach 65 Minuten, wechselt dreifach. Doch erst in der Schlussphase zahlt sich ein Tausch aus. Die eingewechselte Irina Pando holt einen Penalty raus – Crnogorcevic trifft zum 61. Mal im Nati-Dress.

Schweizer Nati
Grosser Jubel bei der Schweizer Nati nach dem 1:1. - srf

Das Rückspiel bestreiten die Schweizerinnen am Dienstag um 20 Uhr in der Thuner Stockhorn Arena

Mehr zum Thema:

Trainer Playoff Schweizer Nati