Gleich acht Profis von Mainz 05 befinden sich vor dem Bundesliga-Start in Corona-Quarantäne. Sportchef Martin Schmidt ist sauer auf die Impf-Verweigerer.
Martin Schmidt
Sportchef Martin Schmidt und Sportvorstand Christian Heidel starten mit Mainz suboptimal in die neue Bundesliga-Saison. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Nach drei positiven Corona-Fällen im Team müssen acht Mainzer Profis in Quarantäne.
  • Sportchef Martin Schmidt nervts.
  • Denn: Wenn die Spieler geimpft gewesen wären, hätten sie nicht in Quarantäne gemusst.

Heute startet die neue Bundesliga-Saison mit dem Kracher Gladbach gegen Bayern München! Am Sonntag gilt es dann auch für Mainz 05 und den Schweizer Sportchef Martin Schmidt ernst. Um 15.30 Uhr treffen die Nullfünfer auf RB Leipzig.

Martin Schmidt
Martin Schmidt ist sauer auf seine Quarantäne-Profis.
Martin Schmidt
Gleich acht Profis befinden sich in Corona-Quarantäne.
Martin Schmidt
Und das vor dem schwierigen Auftakts-Match gegen RB Leipzig.
Martin Schmidt
Das Trainings-Gelände wurde abgeriegelt.
Martin Schmidt
Unter den nichtgeimpften sich in Quarantäne befindenden Spielern ist auch Karim Onisiwo.

Der Gegner ist schwierig. Und: Es herrscht Corona-Chaos in Mainz! Drei Spieler und ein Co-Trainer wurden positiv getestet. Acht Profis und zwei Betreuer befinden sich jetzt in Quarantäne.

Martin Schmidt musste Mainz-Trainings absagen

Der Club musste die Trainings am Mittwoch und Donnerstag sausen lassen. Die Profis bereiten sich zuhause auf den Knüller-Auftakt gegen RB vor. Eine Absage ist zwar unwahrscheinlich. Aber: Trainer Bo Svensson (42) wird aufgrund mangelnder Alternativen auf Spieler der U23 zurückgreifen müssen!

Haben Sie sich schon impfen lassen?

Martin Schmidt äussert sich zwar nicht öffentlich dazu. Die «SportBild» weiss aber: Der Walliser ist so richtig sauer auf die Impf-Verweigerer.

Der Verein hat Spielern und Staff nämlich schon vor der Sommerpause ein Impf-Angebot gemacht. Die acht in Quarantäne sitzenden Profis verzichteten auf den Pieks, genauso wie zwei Mitglieder des Trainer-Teams.

Weil die Quarantäne-Kicker nicht pieksten, ist nun der Saisonstart in Gefahr. Geimpfte Spieler hätten nicht in Quarantäne gemusst.

Mehr zum Thema:

Bayern München RB Leipzig Bundesliga Gladbach Trainer Kicker Coronavirus Martin Schmidt