Der Hamburger SV verliert das Nord-Derby in der zweiten Bundesliga gegen Kiel und Union Berlin mit Trainer Urs Fischer kassiert die erste Saisonniederlage.
Union Berlin
Die Spieler von Union Berlin nach der ersten Niederlage in der laufenden Saison. - dpa
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Der HSV kann nicht von Kölns Niederlage profitieren.
  • Der Aufstiegsfavorit verliert das Nord-Derby in Kiel mit 1:3.
  • Die erste Saisonniederlage setzt es auch für Urs Fischer und Union Berlin.

Der Hamburger SV verliert das Nordderby gegen Holstein Kiel mit 1:3 und hat sich an der Tabellenspitze der der 2. Fussball-Bundesliga nicht von den Verfolgern absetzen können. Unter der Regie von HSV-Coach Hannes Wolf war es die erste Niederlage für die Hanseaten.

Auch Union Berlin mit dem Schweizer Trainer Urs Fischer verliert am letzten Spieltag vor der Winterpause mit 0:3 bei Erzgebirge Aue. Es ist die erste Niederlage der Eisernen in dieser Saison in einem Ligaspiel.

Einen Rückschlag im Abstiegskampf muss der MSV Duisburg hinnehmen, der nach dem 1:3 gegen Dynamo Dresden auf Tabellenplatz 16 abrutscht. Im vierten Sonntagsspiel feierte der SC Paderborn einen 6:2-Erfolg gegen den SV Darmstadt 98.

Ad
Ad

Mehr zum Thema:

HSVBundesligaUrs Fischer