In der 3. Liga ist noch nichts klar. Der FC Ruswil kann weiterhin vom Aufstieg träumen, während Grosswangen den Ligaerhalt immer noch nicht geschafft hat.
fussball grosswangen
Ein Spieler trifft einen Fussball. - AFP

Das Wichtigste in Kürze

  • Nach der Niederlage gegen den FC Ruswil muss Grosswangen noch um den Ligaerhalt zittern.
  • Auch Escholzmatt und Knutwil müssen weiterhin um den Verbleib in der 3. Liga kämpfen.

Am Sonntag spielte der FC Grosswangen-Ettiswil zuhause gegen den FC Ruswil. Die Gastgeber wollten nach drei Niederlagen in Serie wieder einen Sieg holen, doch es klappte auch gegen Ruswil nicht. Das «Rottaler Derby» endete in einer 0:3-Niederlage für Grosswangen.

Nach dieser Partie muss Grosswangen weiterhin um den Ligaerhalt in der 3. Liga zittern. Der FC Ruswil kann hingegen noch immer vom Aufstieg träumen.

Abstiegskampf zwischen Escholzmatt und Knutwil

Auch der FC Escholzmatt-Marbach stand im Einsatz. Er gewann das wichtige Abstiegsduell gegen den FC Knutwil 1:0. Für beide Teams war die Partie eminent wichtig, Escholzmatt steht auf dem 10. Rang und Knutwil auf dem 11.

Wie «regiofussball» schreibt, war das Spiel angesichts der Tabellensituation sehr intensiv. Das Heimteam konnte sich die drei Punkte sichern und den Abstand zu Knutwil auf sechs Punkte erhöhen.

Mehr zum Thema:

Liga