Bahnt sich der nächste Transfer bei Challenge-League-Leader GC an? Die Zürcher zeigen Interesse am FCB-Talent Orges Bunjaku!
GC
Orges Bunjaku könnte leihweise zu GC stossen. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Rüstet GC im Aufstiegskampf in der Challenge League weiter auf?
  • Orges Bunjaku, Juwel des FC Basel, steht bei den Zürchern auf dem Zettel.

Nächster Transfer bei GC? Der Leader der Challenge League will sein Mittelfeld im Super-League-Aufstiegskampf verstärken.

Wie Nau.ch weiss, steht Orges Bunjaku auf dem Wunschzettel der Grasshoppers. Der 19-jährige Kosovare gilt als grosses Zukunfts-Versprechen beim FC Basel. Und könnte leihweise zu den Zürchern stossen.

GC
FCB-Coach Ciriaco Sforza beobachtet seinen Schützling Orges Bunjaku beim Training.
GC
Spielt Bunjaku bald bei GC?
GC
Im Winter stiess bereits Oskar Buur von den Wolverhampton Wanderers leihweise nach Zürich.
GC
Zuletzt gab GC die Verpflichtungen von Nuno da Silva (FC Thun) und...
gc
...André Ribeiro von St.Gallen bekannt.

Bunjaku-Berater Christoph Graf sagt gegenüber Nau.ch: «GC ist eine Möglichkeit, aber es kommt auf die Perspektiven an. Wie genau, dass GC mit Orges bis zum Sommer planen würde. Und dann auch über eine langfristige Perspektive, wenn sie ihn kaufen möchten.»

Das Transferfenster ist geschlossen – wie sollte ein Transfer überhaupt zustande kommen? Eine Ausnahmeregel macht es möglich. Demnach sind Wechsel von lokal ausgebildeten Spielern unter 21 Jahren bis Ende März noch erlaubt.

Ist Orges Bunjaku eine Verstärkung für GC?

Im letzten Spiel, bei der 0:2-Pleite gegen den FCZ, stand Orges Bunjaku in der Basler Startelf. Und holte sich als einer der einzigen FCB-Spieler eine genügende Nau-Note ab.

Nicht zu verwechseln ist das FCB-Talent übrigens mit Schaffhausen-Captain Imran Bunjaku. Bereits gestern berichtete Nau.ch, dass GC auch nach ihm die Fühler ausgestreckt hat.

Bei Imran Bunjaku, der die gesamte GC-Jugendabteilung durchlaufen hatte, kommt eine Rückkehr allerdings erst im Sommer in Frage. Dann ist er ablösefrei.

Mehr zum Thema:

Challenge League FC Basel FC Zürich GC