Am kommenden Montag sind die Ferien für die Spieler des FC Luzern schon wieder vorbei. Die Zentralschweizer starten in die Vorbereitung auf die neue Saison.
FC Luzern
Lars Villiger (l.) und Severin Ottiger vom FC Luzern. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Am kommenden Montag startet der FC Luzern in die Saison-Vorbereitung.
  • Die Zentralschweizer bestreiten vier Testspiele – darunter eines gegen den VfB Stuttgart.
  • Saisonstart in der Super League ist am Wochenende vom 20./21. Juli.
Ad

Nach einer enttäuschenden Saison (Relegation Group und Rang sieben) will sich der FC Luzern in der Spielzeit 2024/25 wieder steigern.

Der Auftakt dazu bildet der Trainingsstart am kommenden Montag, wie die Zentralschweizer mitteilen.

Freust du dich auf die neue Super-League-Saison?

Am 29. Juni steht dann das erste Testspiel an. In Horw LU trifft der FCL auf den österreichischen SCR Altach. Am 5. Juli folgt in Sempach LU die Partie gegen Schaffhausen aus der Challenge League. Fünf Tage später trifft das Team von Trainer Mario Frick in Cham ZG auf den SC Cham.

FC Luzern mit Testspiel gegen Stuttgart

Im vierten und letzten Testspiel kommt es in der Swissporarena zu einem echten Highlight. Der FC Luzern trifft am 13. Juli auf den VfB Stuttgart aus der Bundesliga. Die Stuttgarter wurden in der letzten Saison Vizemeister.

FC Luzern Sommer-Fahrplan
Das ist der Sommer-Fahrplan des FC Luzern. - Instagram/@fcluzern_offiziell

Der Startschuss in die neue Super-League-Saison fällt am Wochenende vom 20./21. Juli.

Super League - Relegation Group (26.06.2024)
Sp
S
N
U
Tore
Pkt
1.
FC Luzern Logo
38
13
15
10
47:53
49
2.
FC Basel Logo
38
13
15
10
45:52
49
3.
Yverdon Sport Logo
38
13
17
8
50:71
47
4.
Lausanne-Sport Logo
38
11
15
12
48:53
45
5.
Grasshopper Club Zürich Logo
38
10
20
8
41:49
38
6.
Stade-Lausanne-Ouchy Logo
38
7
23
8
40:77
29
Ad
Ad

Mehr zum Thema:

Challenge LeagueVfB StuttgartBundesligaTrainerFC Luzern