Der FC Aarau klettert in der Challenge League wieder auf Rang zwei: Auswärts bei Yverdon-Sport gewinnt man in Überzahl verdient mit 4:0.
FC Aarau Challenge League
Der FC Aarau gewinnt in der Challenge League bei Yverdon-Sport. - Screenshot

Das Wichtigste in Kürze

  • Der FC Aarau gewinnt auswärts bei Yverdon-Sport mit 4:0.
  • Die Hausherren bestreiten die zweite Hälfte in Unterzahl.
  • Aarau hält damit an der Spitze mit dem FC Schaffhausen Schritt.

Der FC Aarau macht den nächsten Schritt in Richtung eines möglichen Aufstiegs: Das Team von Trainer Stephan Keller feiert einen 4:0-Sieg bei Yverdon-Sport. Damit hält Aarau an der Spitze Schritt mit Tabellenführer Schaffhausen.

Die Gäste müssen schon nach sechs Minuten einen Schock verdauen: Torhüter Simon Enzler kollidiert mit Yverdon-Angreifer Eleouet. Der trifft den Aarau-Schlussmann am Kopf, der benommen liegenbleibt. Nach bangen Minuten steht er auf, wird dann vom Feld getragen.

Nach dem frühen Schreck dauert es einen Moment, bis sich Aarau wieder fängt. Yverdon kommt zwar zu Chancen, der Treffer fällt aber auf der Gegenseite: Kevin Spadanuda bringt die Gäste nach etwas mehr als einer halben Stunde mit 1:0 in Führung.

FC Aarau hält Schritt mit Schaffhausen

Kurz nach dem Seitenwechsel schwächt sich Yverdon dann selbst: Eleouet, für das Foul an Enzler verwarnt, holt sich Gelb-Rot ab. Fast die ganze zweite Halbzeit müssen die Hausherren danach in Unterzahl bestreiten.

Das rächt sich gegen Spielende: Randy Schneider trifft nach 67 Minuten zum 2:0 für den FC Aarau. Fünf Minuten später erzielt Donat Rrudhani mit dem 3:0 die Vorentscheidung. Und der eingewechselte Mickael Almeida setzt nach 83 Minuten mit dem 4:0 den Schlusspunkt.

Mit dem klaren Auswärtssieg bleibt Aarau auf Tuchfühlung mit Schaffhausen, das zuvor mit 4:1 gegen Absteiger Kriens gewann. Nur mehr auf Rang drei ist der FC Winterthur nach einem 2:2-Heimremis gegen den FC Thun.

Challenge LeagueSpSNUTorePkt
1.FC Schaffhausen LogoFC Schaffhausen34188871:4762
2.FC Aarau LogoFC Aarau341910565:4562
3.FC Winterthur LogoFC Winterthur341671168:4459
4.FC Vaduz LogoFC Vaduz341712564:5556
5.FC Thun LogoFC Thun341514558:5550
6.Neuchâtel Xamax LogoNeuchâtel Xamax341313850:4947
7.FC Stade LS Ouchy LogoFC Stade LS Ouchy341215743:4643
8.FC Wil LogoFC Wil341115865:7341
9.Yverdon-Sport LogoYverdon-Sport3410131140:4841
10.SC Kriens LogoSC Kriens34327423:8513

Mehr zum Thema:

Challenge League Trainer FC Thun Berner Oberland FC Aarau