Die Aufstiegschancen des FC Vaduz haben am Montag einen herben Dämpfer erlitten: Im Spitzenkampf der Challenge League setzt sich Aarau durch.
Challenge League FC Aarau
Die Spieler des FC Aarau feiern einen Sieg in der Challenge League (Archivbild). - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Der FC Aarau gewinnt das Spitzenspiel der Challenge League beim FC Vaduz mit 2:0.
  • Ein Doppelschlag vor der Pause entscheidet das Spiel zugunsten des Tabellenführers.

Für den FC Vaduz ist der direkte Wiederaufstieg in die Super League am Montag wohl in unerreichbare Ferne gerückt: Im Spitzenkampf der Challenge League unterliegt Vaduz gegen den Tabellenführer FC Aarau zuhause mit 0:2.

Die Entscheidung zugunsten der Gäste fällt dabei aus einem Doppelschlag heraus: Aleksandar Cvetkovic trifft nach 33 Minuten nach Vorarbeit von Kevin Spadanuda zum 1:0. Nur drei Minuten später doppelt Randy Schneider zum 2:0-Endstand nach.

Damit bleibt der FCA an der Tabellenspitze weiter fünf Punkte vor dem FC Winterthur, der Yverdon ebenfalls mit 2:0 schlägt. Vaduz liegt bereits neun Punkte hinter Aarau. Mit einem Sieg gegen Lausanne am Dienstag könnte der FC Schaffhausen sogar vorbeiziehen.

Challenge LeagueSpSNUTorePkt
1.FC Schaffhausen LogoFC Schaffhausen34188871:4762
2.FC Aarau LogoFC Aarau341910565:4562
3.FC Winterthur LogoFC Winterthur341671168:4459
4.FC Vaduz LogoFC Vaduz341712564:5556
5.FC Thun LogoFC Thun341514558:5550
6.Neuchâtel Xamax LogoNeuchâtel Xamax341313850:4947
7.FC Stade LS Ouchy LogoFC Stade LS Ouchy341215743:4643
8.FC Wil LogoFC Wil341115865:7341
9.Yverdon-Sport LogoYverdon-Sport3410131140:4841
10.SC Kriens LogoSC Kriens34327423:8513

Mehr zum Thema:

FC Schaffhausen Super League FC Aarau FC Vaduz Challenge League