Vergangene Woche kehrten Romain Villiger und Alex Frei dem FC Wil den Rücken zu. Burim Kukeli übernimmt neu den Posten des Co-Trainers.
Burim Kukeli
Burim Kukeli wird neuer Assistenztrainer des FC Wil. - FC Wil

Das Wichtigste in Kürze

  • Burim Kukeli wird neuer Assistenztrainer des FC Wil.
  • Er folgt auf Romain Villiger, der letzte Woche den Verein verlassen hatte.
  • Der 27-fache albanische Internationale wird den Posten bis 2023 übernehmen.

Mit Burim Kukeli steht der Nachfolger von Romain Villiger fest. Er wird neuer Assistenztrainer der FC Wil 1900. Dies, nachdem Villiger den Verein vergangene Woche gemeinsam mit Alex Frei verlassen hatte.

Der 27-fache albanische Internationale war ab 2007 für den FC Luzern tätig. Für den Innerschweizer Verein spielte er den Grossteil seiner 173 Super-League-Partien. Auch für den FC Zürich und FC Sion engagierte sich der 37-Jährige.

Sportchef Jan Breitenmoser freut sich auf Burim Kukeli

Im Jahr 2019 wechselte Kukeli zum SC Kriens, dem er in diesem Jahr den Rücken zukehrte. Parallel dazu absolvierte er den Trainerkurs zum UEFA-A-Diplom.

Wils Sportchef Jan Breitenmoser freut sich auf Kukeli: «Burim verkörpert Professionalität und Persönlichkeit. Mit seiner langjährigen Erfahrung als Spieler auf nationaler und internationaler Ebene wird er unserer Mannschaft viele wichtige Inputs geben können.»

Burim Kukeli unterschreibt einen Vertrag bis zum 30. Juni 2023, wie es vonseiten des FC Wil heisst.

Mehr zum Thema:

Alex Frei FC Zürich FC Luzern FC Sion FC Wil Trainer