Fussball-Zweitligist Arminia Bielefeld hat einen erfolgreichen Saisonabschluss gefeiert.
Bielefelds Joan Simun Edmundsson (M) versucht sich gegen zwei Kieler durchzusetzen. Foto: Friso Gentsch
Bielefelds Joan Simun Edmundsson (M) versucht sich gegen zwei Kieler durchzusetzen. Foto: Friso Gentsch - dpa-infocom GmbH
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Dank des Treffers von Jonathan Clauss (72.

Beim 1:0 (0:0) über Holstein Kiel gelang dem Team von Trainer Uwe Neuhaus der dritte Sieg in Serie.

Dank des Treffers von Jonathan Clauss (72. Minute) vor 22.867 Zuschauern in der Schüco-Arena verbesserten sich die Ostwestfalen auf Tabellenplatz sieben und schlossen die Rückrunde als zweitbestes Team ab. Die punktgleichen Kieler, die zwischenzeitlich sogar um den Aufstieg mitgespielt hatten, müssen sich am Ende der Spielzeit mit Rang sechs begnügen.

Das sportlich bedeutungslose Spiel nahm erst von der 20. Minute an Fahrt auf. Dafür sorgten vor allem die Bielefelder, die in der 32. und 38. Minute gute Chancen zur Führung ausliessen. Die Gäste erhöhten nach der Pause das Tempo. So traf Alexander Mühling in der 49. Minute die Latte. Doch der zwölf Minuten zuvor eingewechselte Clauss sorgte mit einer sehenswerten Direktabnahme für den insgesamt verdienten Sieg der Bielefelder.

Ad
Ad

Mehr zum Thema:

Trainer