Konrad Laimer hat ein Angebot seines aktuellen Clubs RB Leipzig abgelehnt. Wohin die Reise des österreichischen Nationalspielers 2023 weitergeht, bleibt unklar.
konrad laimer
Konrad Laimer feiert ein Tor für den RB Leipzig im Auswärtsspiel gegen Borussia Dortmund am 2. April 2022. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Konrad Laimer hat seinen Vertrag beim RB Leipzig vorerst nicht verlängert.
  • Der 25-jährige Mittelfeldspieler ist dem Verein bis 2023 verpflichtet.
  • Offenbar zeigt der FC Bayern München Interesse am österreichischen Nationalspieler.

Wie «kicker» berichtet, hat Konrad Laimer ein Angebot von RB Leipzig abgelehnt. Der 25-jährige Mittelfeldmann spielt seit 2017 beim sächsischen Verein. Sein Vertrag läuft nächstes Jahr aus.

Angeblich zeigt der FC Bayern München ernsthaftes Interesse am gebürtigen Salzburger. Der Trainer des deutschen Rekordmeisters, Julian Nagelsmann, ist ein grosser Fan. Einst bezeichnete er ihn als «Monsterballeroberungsmaschine». Offenbar hat auch Manchester United den Diensten des ÖFB-Spielers Beachtung geschenkt.

Auch wenn Laimer Leipzig verlassen sollte, ist der DFB-Pokalsieger 2022 gut aufgehoben. RB hat sich die Dienste des 24-jährigen Xaver Schlager gesichert. Der ÖFB-Kollege hat bis 2026 unterschrieben und kommt vom Ligakonkurrent VfL Wolfsburg

Mehr zum Thema:

Julian Nagelsmann Manchester United Bayern München VfL Wolfsburg Trainer DFB RB Leipzig