Bald schon könnte die Kaufpflicht von Atlético Madrid Gültigkeit erlangen. Antoine Griezmann zumindest hofft auf eine lange Spielzeit beim spanischen Club.
Antoine Griezmann
Antoine Griezmann jubelt im Dress von Atlético Madrid (Archiv). - dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • Antoine Griezmann könnte wohl längerfristig bei Atlético Madrid bleiben.
  • Dies, nachdem es für den Franzosen beim FC Barcelona nicht wie gewünscht gelaufen ist.

Die Kaufpflicht von Atlético Madrid wird dann gültig, sobald Antoine Griezmann 50 Prozent der Spiele absolviert. Dabei sind diejenigen gemeint, in denen er zur Verfügung steht. Rund 42 Millionen Franken würden für seine Ablöse an den FC Barcelona gehen.

Gegenüber «Transfermarkt» gibt Griezmann zu, dass es beim FC Barcelona nicht so gut gelaufen sei. Dies sei der Grund gewesen, warum er erneut für Atlético Madrid spielen wollte. Er sagt: «Die Wahrheit ist, dass ich es hier wirklich geniesse und hoffe, dass ich so weitermachen kann.»

Demnach hat der 31-Jährige keine Pläne, den Club bald zu verlassen. Dazu meint der Franzose: «Ich hoffe, dass Atleti mich will, solange ich mit dem Tempo der Spiele und dem Anforderungsniveau mithalten kann».

Mehr zum Thema:

Transfermarkt FC Barcelona Franken