Die Schweizer NHL-Spieler glänzen: Nico Hischier und Timo Meier sammeln im Direktduell fleissig Scorerpunkte – und auch Josi trifft.
hischier
Nico Hischier (l.) von den Devils feiert seinen Treffer mit Ryan Graves und Jesper Bratt im dritten Drittel der NHL-Partie gegen die Sharks am 16. Januar in San Jose. - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Nach Penalties verliert Timo Meier mit den Sharks gegen die Devils.
  • Nico Hischier gelingt ein Tor und eine Vorbereitung.
  • Beim Predators-Sieg über Calgary erzielt Roman Josi sein zwölftes Saisontor.

Captain Nico Hischier und Verteidiger Jonas Siegenthaler führen die New Jersey Devils zu ihrem nächsten NHL-Sieg. Somit haben sie die Siegesserie auf fünf Erfolge ausgebaut. Timo Meier sichert sich den Sieg mit den San Jose Sharks erst im Penaltyschiessen.

NHL
Trotz einer starken Leistung verliert Timo Meier in der NHL gegen die Devils. - Keystone

Sowohl Hischier als auch Meier leisteten je ein Tor und ein Assist zum 4:3. An den ersten vier Treffern der Partie waren der Walliser und der Appenzeller beteiligt.

Hischier erzielt 20. Treffer

Bereits nach 29 Sekunden schlossen die favorisierten Gäste ihren ersten Angriff mit Hischier als Passgeber erfolgreich ab. Gegen Ende des ersten Drittels bewies Meier viel Gefühl, als er ein schönes Zuspiel aus spitzem Winkel zu seinem 25. Tor in dieser Saison in der NHL verwertete.

NHL
Die New Jersey Devils bezwingen die San Jose Sharks im Penaltyschiessen. - Keystone

Wenig später gelang ihm im Powerplay der 20. Assist. Hischier seinerseits erzielte beim Ausglich zum 2:2 den 20. Treffer der laufenden Meisterschaft.

Meier und Hischier jagen Fiala – auch Josi trifft

Mit 45 Skorerpunkten (Meier) und deren 43 (Hischier) rücken die beiden Kevin Fiala näher. Der Ostschweizer kann in der NHL bereits 47 Zähler vorweisen.

Welcher Schweizer NHL-Star steht am Saisonende in der Scorerliste am besten da?

Wegen der Verletzung von Denis Malgin fand kein zweites Schweizer Duell statt. Colorado Avalanche gewann gegen die Detroit Red Wings mit Pius Suter 6:3.

NHL
Roman Josi trifft beim Sieg der Predators über Calgary. - Keystone

Die Nashville Predators mit Roman Josi und Nino Niederreiter feierten als Aussenseiter gegen die Calgary Flames einen 2:1-Heimsieg. Josi hämmerte den Puck von der blauen Linie zur 1:0-Führung ins Netz. Und machte mit dem 12. Saisontreffer das Dutzend voll.

Mehr zum Thema:

Nashville PredatorsColorado AvalancheNew Jersey DevilsNino NiederreiterSan Jose SharksCalgary FlamesDenis MalginKevin FialaPius SuterRoman JosiTimo MeierNHL