Die ZSC Lions gewinnen auch Spiel zwei in der Serie gegen den EV Zug. Das entscheidende Tor fällt erst kurz vor Schluss.
EV Zug ZSC
Derek Grant, links, vom ZSC im Spiel gegen Torhueter Leonardo Genoni, rechts, von Zug beim Eishockey Playoff 1/2 Final, Spiel 2 der National League zwischen dem EV Zug und den ZSC Lions am Mittwoch, 3. April 2024 in Zug. (KEYSTONE/Urs Flueeler). - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Die ZSC Lions gewinnen auswärts gegen den EV Zug mit 1:0.
  • Nach dem zweiten Spiel steht es in der Serie jetzt 2:0 für den Qualisieger.
  • Den entscheidenden Treffer erzielt Sven Andrighetto nach 54 Minuten.
Ad

Die ZSC Lions doppeln in der Halbfinal-Serie gegen den EV Zug nach. Die Zürcher gewinnen auch Spiel zwei und führen nun schon mit 2:0.

Im ausgeglichenen Startdrittel gab es nur eine Überzahl-Situation für den EVZ. Doch die Zuger konnten die Strafe gegen Christian Marti nicht ausnutzen.

Auch nach dem zweiten Abschnitt steht es im Spiel zwei der Serie zwischen den Lions und dem EVZ torlos unentschieden. Die Zürcher schiessen etwas öfters auf das gegnerische Tor – jedoch bisher ohne Erfolg.

Wer setzt sich im Playoff-Halbfinal zwischen dem ZSC und dem EVZ durch?

Zu Beginn des letzten Drittels drücken die Zuger auf den Führungstreffer. Zuerst Michaelis und dann Senteler vergeben aussichtsreiche Möglichkeiten. Zehn Minuten vor Schluss hat auch Dario Simion den Führungstreffer auf dem Stock, aber auch er scheitert.

ZSC Lions EVZ
Sven Andrighetto, vorne, vom ZSC im Spiel gegen Tobias Geisser, mitte hinten, von Zug beim Eishockey Playoff 1/2 Final, Spiel 2 der National League zwischen dem EV Zug und den ZSC Lions am Mittwoch, 3. April 2024 in Zug. (KEYSTONE/Urs Flueeler). - keystone

Dann haben die Gäste aus Zürich die grosse Chance, das Spiel zu entscheiden. Zugs Eder muss für zwei plus zwei Minuten auf die Strafbank. Und schliesslich trifft Sven Andrighetto sechs Minuten vor Schluss zur Führung für die Lions. Die Strafe gegen Zug war eben abgelaufen.

Der EVZ gerät damit in der Halbfinal-Serie ins Hintertreffen. Am Samstag (20 Uhr) geht es in Zürich weiter. Die Zuger sind gut beraten, die Serie mit einem Auswärtssieg neu zu lancieren.

National League - Regular Season (13.04.2024)
Sp
S
N
U
Tore
Pkt
1.
ZSC Lions Logo
52
31
9
0
167:110
109
2.
Fribourg-Gottéron Logo
52
28
13
0
175:124
102
3.
Lausanne Logo
52
25
16
0
158:126
91
4.
EV Zug Logo
52
21
16
0
161:135
87
5.
SC Bern Logo
52
20
15
0
145:144
85
6.
Davos Logo
52
23
18
0
156:126
85
7.
HC Lugano Logo
52
23
23
0
162:151
79
8.
HC Ambri-Piotta Logo
52
20
21
0
153:151
79
9.
EHC Biel-Bienne Logo
52
16
19
0
139:140
74
10.
Genève-Servette Logo
52
19
22
0
140:155
74
11.
SCL Tigers Logo
52
17
21
0
123:159
71
12.
SCRJ Lakers Logo
52
18
26
0
126:151
65
13.
EHC Kloten Logo
52
12
29
0
108:177
52
14.
Ajoie Logo
52
8
33
0
111:175
39
Ad
Ad

Mehr zum Thema:

Sven AndrighettoEV ZugStrafeZSCEVZ