Die Spielshow «Prime Time Games», welche der deutsche Comedian Knossi über Twitch streamen liess, konnte mit den Zuschauerzahlen nicht wirklich überzeugen.
Knossi Twitch
Jens «Knossi» Knossalla wie er ein Insekt in sein Mund steckt. - TVNOW

Das Wichtigste in Kürze

  • Knossi führte am 23. Oktober auf Twitch eine Gameshow durch.
  • Die Zuschauerzahlen konnten jedoch nicht überzeugen.
  • Die Kommentare klagten übergreifend über Unprofessionalität.

Der deutsche Fernsehmoderator Knossi hat am 23. Oktober sein neues Format auf Fernsehniveau präsentiert. Mit seiner Show «Prime Time Games» wollte er ein «Schlag den Star»-Flair auf Twitch bringen.

Jedoch konnte die Show die Zuschauer nicht beeindrucken, wie «Ingame» unter Berufung auf Zahlen von «sullygnome.com» berichtet. Nicht einmal der Favorit Frank Tonmann, der durch das Blödelduo Joko und Klaas bekannt wurde, konnte die Stimmung retten.

Die Fans klagten übergreifend über Unprofessionalität. Geringe Zuschauerzahlen und enttäuschte Kommentare waren die Folge.

Der Comedian kündigte vor der Show an, dass er erstmal schauen müsse, wie gut die erste Folge läuft. Ohne Erfolg muss es wohl die Sendung vermutlich wieder absetzen.