Die diesjährigen Cover der Bademodenausgabe von «Sports Illustrated» schreiben Geschichte. Drei unterschiedliche Frauen sind zum ersten Mal auf der Titelseite.
sports illustrated
sports illustrated - Instagram/@si_swimsuit

Das Wichtigste in Kürze

  • In diesem Jahr zieren drei Frauen das Cover der «Sports Illustradet».
  • Naomi Osaka, Megan Thee Stallion und Leyna Bloom stehen für eine andere Botschaft.
  • Damit sind erstmals eine Transfrau, Rapperin und japanische Sportlerin auf dem Titel.

Für das Cover ihrer berühmten Bademodenausgabe hat die «Sports Illustrated» drei unterschiedliche Versionen. Auf den Titelseiten werden Naomi Osaka (23), Megan Thee Stallion (26) und Leyna Bloom (27) zu sehen sein.

«Sports Illustrated» zeigt eine Transfrau, Rapperin und japanische Sportlerin

«Wenn es eine Sache gibt, die unsere Cover-Models gemeinsam haben, dann ist es, dass sie keine Gemeinsamkeiten haben.» Das sagt Chefredakteurin MJ Day. Zum ersten Mal werden eine Transfrau, eine Rapperin und eine japanische Sportlerin das Cover zieren.

sports illustrated
Naomi Osaka auf dem Cover des «Sports Illustrated». - Instagram/@si_swimmsuit

Schon 2020 ging das Magazin in diese Richtung. Im vergangenen Jahr waren Kate Bock, Jasmine Sanders und Olivia Culpo auf einem Cover gemeinsam zu sehen.