Wer Hugh Jackman singen sehen will, hat jetzt die Chance. Mit berühmten Persönlichkeiten will die australische Qantas Airways wieder zum Reisen animieren.
Quantas Airways gibt Einblicke in die Geschichte und die Zukunft der Fluggesellschaft.

Das Wichtigste in Kürze

  • Die australische Fluggesellschaft Qantas Airways will wieder zum Reisen animieren.
  • Dazu wurde bei berühmten Persönlichkeiten im Werbespot nicht gespart.
  • Unter anderem sind Superstars wie Kylie Minogue und Hugh Jackman zu sehen.

Die australische Fluggesellschaft Qantas Airways fährt zum Neustart des Tourismus in Down Under schwere Promi-Geschütze auf. Mit Superstars wie Kylie Minogue und Hugh Jackman soll die Lüfte zurückerobert werden.

Am Wochenende hat die Airline eine mit Spannung erwartete TV-Werbung veröffentlicht. Wegen der Corona-Pandemie wurde der Spot zwei Jahre lang zurückgehalten. Darin ist auch die bisherige Tennis-Weltranglistenerste Ashleigh Barty zu sehen, die erst vor wenigen Tagen ihr Karriereende verkündet hatte. «Haltet die Taschentücher bereit», riet Qantas-Chef Alan Joyce den Zuschauern.

In dem Clip singen nicht nur heimische Superstars eine moderne Neuauflage der inoffiziellen Australien-Hymne «I still Call Australia Home». Auch einige der schönsten Landschaften und Sehenswürdigkeiten des Landes sind zu sehen. Vom ikonischen Uluru über die Inselgruppe Whitsundays bis zum Hafen von Sydney.

Qantas Airways: Werbespot wurde vor der Pandemie gedreht

Die Kampagne sei bereits vor der Pandemie gedreht worden, habe dann aber wegen der Reisebeschränkungen auf Eis gelegen, betonte Joyce. «Wir haben die Werbung zwei Jahre zurückgehalten, weil es irgendwie nie der richtige Moment war.»

Jetzt aber sei die Zeit gekommen. Unter anderem sind emotionale Szenen an Flughäfen zu sehen, in denen sich Menschen nach langer Zeit wiedersehen. «One day we’ll all be together once more» (Eines Tages werden wir alle wieder vereint sein), lautet eine der Textzeilen.

Qantas wurde 1920 gegründet und ist eine der ältesten ununterbrochen tätigen Fluggesellschaften der Welt. Ihr Name wurde vom früheren Namen Queensland and Northern Territory Aerial Services abgeleitet. In Anlehnung an das Logo wird die Airline auch liebevoll das «Fliegende Känguru» genannt. Vor der Pandemie beförderte Qantas Airways jährlich 50 Millionen Passagiere in alle Welt.

Mehr zum Thema:

Fluggesellschaft Coronavirus Kylie Minogue Hugh Jackman