Megan Fox und Machine Gun Kelly sollen das Blut des anderen trinken – als Ritual. Das Paar glaubt auch diverse weitere metaphysischen Praktiken.
Megan Fox und Verlobter
Megan Fox und Machine Gun Kelly sind verlobt. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Megan Fox und Machine Gun Kelly konsumieren das Blut des jeweils anderen.
  • Fox sagt in einem Interview, dass es sich dabei um ein Ritual handelt.

In der Beziehung zwischen Megan Fox und Machine Gun Kelly gibt es wohl einige eigenartige Rituale. Bereits im Januar machte das Paar mit einem blutigen Post zu ihrer Verlobung auf sich aufmerksam. Fox schrieb auf Instagram über die Verlobung und fügte an: «und dann tranken wir das Blut des anderen.»

In einem «Glamour»-Interview sprach die 35-Jährige erneut darüber, dass die beiden gegenseitig das Blut des anderen trinken würden. Es ginge dabei aber lediglich um einige Tropfen zu rituellen Zwecken. Auch sonst glaubt die Schauspielerin wohl an allerlei: Sie lege Tarotkarten und beschäftige sich mit Astrologie. Machine Gun Kelly trägt zudem eine Kette mit einem Bluttropfen seiner Partnerin um den Hals.

Mehr zum Thema:

Instagram