Vor knapp zwei Wochen ist die neue Bademode-Kollektion von Kylie Jenner erschienen. Jetzt häufen sich negative Rückmeldungen auf Social Media.
Kylie Jenner
Die neue Swimwear-Kollektion von Kylie Jenner kommt bei ihren Fans gar nicht gut an. - Instagram / @kylieswim

Das Wichtigste in Kürze

  • Seit einigen Wochen ist Kylie Jenners Bademode-Kollektion auf dem Markt.
  • Jetzt häufen sich jedoch die negativen Reviews auf Social Media.
  • Die Produkte seien überteuert, schlecht verarbeitet und bedecken kaum das Nötigste.

Viele Fans haben lange auf ihre neuen Bikinis und Badekleider von Kylie Jenners neuer Kollektion gewartet. Dabei hatten sie sich bei Preisen zwischen 40 und 85 US-Dollar aber wohl etwas mehr erhofft. Nachdem nämlich die ersten Produkte bei den Käuferinnen angekommen sind, häufen sich auf Social Media die schlechten Reviews.

So zeigt beispielsweise eine TikTok-Nutzerin in einem Kurzvideo schlecht verarbeitete Nähte und fadenscheinige Stellen. Und auch auf dem Instagram-Account von «KylieSwim» finden sich kaum positive Kommentare. So fehle bei den Stücken nämlich die Verstärkung an den nötigen Stellen.

Vor ihrer Bademode hatte Kylie Jenner mit «Kylie Cosmetics» und «Kylie Skin» schon zahlreiche Beauty-Produkte auf den Markt gebracht. Dank ihren rund 200 Millionen Followern auf verschiedenen Kanälen waren diese genau wie die Bademode immer schnell ausverkauft.

Mehr zum Thema:

Instagram Dollar Kylie Jenner