Das Kardashian-Küken Kylie Jenner erweitert ihre «Kylie Swim»-Bademodekollektion. Auch für Kinder wird es die Bikinis demnach geben.
Kylie jenner
Kylie Jenner - GETTY IMAGES NORTH AMERICA/AFP/Archiv

Das Wichtigste in Kürze

  • Kylie Jenner bringt mit «Kylie Swim» ihre eigene Bademode heraus.
  • Nun entwirft sie auch eine Bikini-Kollektion für Kinder.
  • Diese wird in den gleichen Farben erhältlich sein.

Kylie Jenner hat ihrer Kollektion an Bademode Bikinis für Kinder hinzugefügt. Die 24-jährige Geschäftsfrau hat angekündigt, dass ihre anstehende «Kylie Swim»-Kollektion erweitert wird. Die Badebekleidung für die Kleinen wird demnach in den gleichen Farben sein.

Kylie teilte mehrere Stücke aus der Linie, darunter einen kräftigen orangefarbenen Bikini und einen pink-roten Badeanzug. Zu einem Clip in einer ihrer Instagram Stories schrieb sie: «Baby-Bademode!!!»

Kylie jenner
Kylie Jenner zeigt die Kollektion für Kinder. - Instagram / kyliejenner

Der Teaser kommt nur zwei Monate, nachdem die Prominente ihre Marke «Kylie Baby» angekündigt hatte. Um das neue Geschäfts anzukündigen, teilte die Beauty auf Instagram ein Bild von sich und ihrer dreijährigen Tochter Stormi.

Neben dem süssen Schnappschuss schrieb Kylie Jenner: «Badezeit mit @kyliebaby». In anderen babybezogenen Nachrichten erwartet Kylie Berichten zufolge ein weiteres Kind mit ihrem Partner Travis Scott.

Kylie Jenner
Kylie Jenner und Travis Scott - Bang

Insider enthüllten, dass sie es kaum erwarten könne, ihren niedlichen Nachwuchs auf der Welt begrüssen zu können. Die Quelle verriet gegenüber dem «People»-Magazin: «Kylie geht es gut. Seit sie schwanger ist, versucht sie, es etwas langsamer anzugehen und sich mehr auszuruhen.»

Und weiter: «Trotzdem ist sie sehr beschäftigt mit Stormi und ihrer Marke. Sie scheint aber alles zu lieben.»

Mehr zum Thema:

Nachrichten Instagram Kylie Jenner