Das vierte Studioalbum der Sängerin wird von Trent Reznor und Atticus Ross produziert werden.
Halsey
Halsey - Bang

Halseys kommendes viertes Studioalbum wird von Trent Reznor und Atticus Ross produziert werden. Die 'Bad at Love'-Hitmacherin hat angekündigt, dass der Nachfolger zu 'Manic' aus dem Jahr 2020 den Titel 'If I Can't Have Love, I Want Power' tragen wird und sie hat die Nine Inch Nails-Stars damit beauftragt, die Produktion der Platte zu beaufsichtigen.

Neben einem 10 Sekunden langen Teaser-Clip von einem der Tracks twitterte Halsey: «Wenn ich keine Liebe haben kann, will ich Macht haben. Das VIERTE Album von Halsey. Produziert von Trent Reznor und Atticus Ross.» Ein Erscheinungsdatum ist bisher jedoch noch nicht bekannt. Unterdessen hat die 'Nightmare'-Sängerin, die derzeit mit ihrem Freund Alev Aydin ihr erstes Kind erwartet, kürzlich bekannt gegeben, dass ihre bevorzugten Pronomen sie oder sie sind. Die 'Without Me'-Hitmacherin änderte ihre Biografie auf Instagram und Twitter, um ihren Fans mitzuteilen, dass ihre Pronomen «sie/sie» sind und stellte genau klar, was das bedeutet. In einem Beitrag in ihrer Instagram-Story schrieb Halsey: «Für diejenigen, die fragen: laut meiner aktualisierten IG-Biografie bin ich mit beiden Pronomen zufrieden :)».

Mehr zum Thema:

Instagram Twitter Liebe