Der Modeschöpfer Glööckler feiert seinen 57. Geburtstag - fühlt sich aber viel jünger. Bei einem Fest in seinem Garten in Kirchheim kamen auch bekannte Gesichter aus dem RTL-«Dschungelcamp» vorbei.
Pompös: Harald Glööckler (M) feiert zwischen Gästen seinen Geburtstag.
Pompös: Harald Glööckler (M) feiert zwischen Gästen seinen Geburtstag. - Uwe Anspach/dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • Modeschöpfer Harald Glööckler hält das Alter für eine «Zahl, die einem angeklebt wird».

«Vielleicht stimmt unsere Zeitrechnung ja gar nicht, und wir sind in Wirklichkeit viel jünger oder älter», sagte er am Montag im pfälzischen Kirchheim. Glööckler feierte dort mit einem bunten Gartenfest seinen 57. Geburtstag.

Unter den Gästen im «Château Pompöös» waren bei frühlingshaftem Wetter unter anderem Linda Nobat und Manuel Flickinger, mit denen Glööckler unlängst im RTLDschungelcamp» war. «Heute fühle ich mich wie 20», sagte der Künstler beim Anschneiden der vierstöckigen Torte.

Glööckler wurde in Maulbronn (Baden-Württemberg) geboren und lebt seit 2015 in der Pfalz. Auf seinen 18. Geburtstag habe er sich damals gefreut, sagte der Modeschöpfer. «Da konnte ich von meinem Alten weg.» Sein Vater habe seine Mutter und ihn schlecht behandelt. «Es gab dann ein paar Geburtstage, auf die man sich nicht mehr so gefreut hat. Aber irgendwann habe ich gedacht, jetzt ist es sowieso egal.»

Geburtstagsfeiern an sich seien ihm nicht sehr wichtig, sagte Glööckler. «Eigentlich sind Geburtstage kein Grund zum Feiern. Aber sie sind eine schöne Möglichkeit, Menschen zusammenzubringen. Gerade nach der Corona-Pandemie ist es endlich Zeit, dass wieder einmal etwas passiert - wie heute bei diesem Kaffeenachmittag.»

Mehr zum Thema:

Dschungelcamp Mutter Wetter Coronavirus Vater RTL Geburtstag