Bei Heidi Klum perlt der Schweiss nur, wenn sie das auch will.

Die Dreharbeiten zur sage und schreibe 13. Staffel von Heidi Klums Suche nach «Germany's next Topmodel» läuft auf Hochtouren. Gearbeitet wird in der Dominikanischen Republik, wo die Temperaturen hoch und die Luftfeuchtigkeit noch höher ist. Doch Model-Mama Heidi verliert auch bei 90 Prozent Luftfeuchtigkeit weder die Contenance, noch einen einzigen Schweisstropfen.

Mentaltraining hält die Drüsen zu

Wie Heidi ihre Schweissdrüsen bei der Stange hält? Mentaltraining – irgendwie: «Ich rede mir das so lange ein – und dann ist es auch so», erklärt sie. Voila. Dann beginnen wir jetzt mal mit dem Einreden. Der Sommer kommt schneller, als man denkt.

«Ich persönlich mache das in solch einer Situation so: Wenn ich nicht schwitzen will, schwitze ich auch nicht! So kann ich unbeschwert arbeiten», erklärt sie der «Bild».

Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Model-Mama Heidi Klum schwitzt nur, wenn sie will.
  • Ihr Geheimnis? Sie redet sich die Trockenheit einfach ein.
Ätsch! Heidi Klum muss nicht schwitzen.
Ätsch! Heidi Klum muss nicht schwitzen. - Keystone
Ad
Ad

Mehr zum Thema:

Heidi Klum