Amanda Seyfried: Noch immer Trauer um Paxton
Der Name Seyfried wird von Siegfried abgeleitet.
Der Name Seyfried wird von Siegfried abgeleitet. - Keystone

Amanda Seyfried hat ihrem verstorbenen ‚Big Love‘-Co-Star Bill Paxton eine berührende Hommage erwiesen. Der gefeierte Schauspieler starb im Februar 2017 im Alter von 61 Jahren, nachdem er Tage nach einer Operation einen Schlaganfall erlitten hatte. Und die 35-jährige Schauspielerin – die Bills (Bill Hendrickson) Tochter Sarah in der HBO-Drama-Show spielte – hat enthüllt, dass sie emotional wurde, als sie über einige Bilder des verstorbenen Stars in ihrer Fotosammlung stolperte.

Sie betitelte einen Schnappschuss am Set auf Instagram: „Bill und ich. Das Sortieren der Tausenden von Fotos, die ich im Laufe der Jahre gemacht habe, hat meistens Spass gemacht, aber ab und zu finde ich eines, das mich in die Knie zwingt. Ich hatte das Glück, diesen Mann zu kennen und sein helles, warmes Licht so oft zu spüren, während ich seine Tochter in Big Love spielte. Er war wunderbar und so zutiefst geliebt und ich vermisse ihn.“

Die beiden waren zwischen 2006 und 2011 zusammen an der Show beteiligt. Nachdem Amanda die Nachricht vom Tod des ‚Titanic‘-Stars gehört hatte, nannte sie Bill eine „Vaterfigur“. Sie sagte damals: „Er war eine erstaunliche und unterstützende Vaterfigur für mich in meiner frühen Karriere. Unglaublich inspiriert und voller Leben gab er einem das Gefühl, dass alles möglich war. Das ist ein schrecklicher Verlust.“

Mehr zum Thema:

Schauspieler Instagram Tod HBO