Tim Mälzer hat sich mit der achten Staffel von «Kitchen Impossible» zurückgemeldet. Nur zwei Primetime-Konkurrenten musste er sich geschlagen geben.
kitchen impossible tim mälzer
«Kitchen Impossible» mit Tim Mälzer. - RTL / Philipp Rathmer

Zur Primetime am Sonntagabend (6. Februar) hat sich Tim Mälzer (51) mit der nunmehr achten Staffel seiner «Kitchen Impossible» bei VOX zurückgemeldet. Ein Auftakt nach Mass für die Küchenshow, wie aus den Einschaltquoten hervorgeht. Beim Publikum ab drei Jahren kam «Kitchen Impossible» auf 12,5 Prozent Marktanteil, was rund 1,5 Millionen Zuschauerinnern und Zuschauer bedeutete. Zwischen 14 und 49 Jahren waren es 0,84 Millionen, wie der Sender bekanntgab.

Mälzer musste sich «DWDL» zufolge nur zwei Formaten zur besten Sendezeit beugen. Auf Platz zwei landete RTL mit seiner Wiedersehensshow von «Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!» mit 2,91 Millionen Zusehenden. Ganz oben thront natürlich der «Tatort: Vier Jahre» im Ersten. 9,37 Millionen Menschen ab drei Jahren schauten den Ermittlern aus Köln zu, was 27,8 Prozent entsprach.

Mehr zum Thema:

Tatort RTL