Marco Rima ist zurück! Der Komiker parodierte am 1. April Gesundheitsminister Alain Berset und wird dafür im Netz gefeiert. Nur: Ganz neu ist der Gag nicht.
Marco
Marco Rima war einer der lautesten Corona-Skeptiker. - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Marco Rima meldet sich mit einer Parodie von Gesundheitsminister Alain Berset zurück.
  • Doch ganz neu ist der Gag nicht.
  • Bereits 2014 trat der Zuger Komiker mit ähnlichem Programm auf.

Nach einer Corona-Erkrankung im Januar war es lange still um Marco Rima (59). Pünktlich zum 1. April meldet sich der Komiker mit einer neuen Parodie zurück.

In einem zweiminütigen YouTube-Video nimmt er Alain Berset (48) auf die Schippe. Mit aufgesetztem französischen Akzent mimt der Zuger den Schweizer Gesundheitsminister. «Rima-Berset» verwechselt dabei mehrmals Wörter («an Tieren gevögelt, ehm an Vögel getestet») oder lässt Sprüche wie «Voulez-vous coucher avec moi?» los.

Marco Rima parodiert Alain Berset.

Er, also Berset habe den Impfstoff an sich selbst getestet und sei mit dem Resultat sehr zufrieden. Dabei zuckt er immer wieder unkontrolliert und verzieht das Gesicht. «Es ist übrigens nicht wahr, dass der Impfstoff gefährliche Nebenwirkungen hat», sagt er dazu.

Marco Rima: Seine «Berset-Nummer» ist sieben Jahre alt

Von seinen Fans wird der Zuger für seinen «Mut» gefeiert. «Danke, dass du wieder da bist, Marco. Wir brauchen Humor während diesen traurigen Zeiten...», lautet der meistgelikte Kommentar unter dem Video, dass mittlerweile über 30’000-mal angeklickt wurde.

marco rima
Marco Rima wird im Netz bejubelt. - Screenshot / YouTube

Doch ganz so neu ist der Inhalt des Berset-Videos nicht. Langjährigen Fans von Marco Rima kommt der Inhalt verdächtig bekannt vor. Und tatsächlich trat der 59-Jährige am Kleinkunstfestival 2014 – also vor sieben Jahren – mit ähnlichem Programm auf.

Hier spielte der Satiriker einen Forscher mit französischem Akzent, der die offensichtlichen Nebenwirkungen seiner «Pillen und Zäpfchen» schönreden will.

Marco Ruma am Kleinkunstfestival 2014.

Dabei leidet der Forscher – wie «Alain Berset» auch – immer wieder an unkontrollierten Zuckungen und vertauscht Wörter.

Erstaunt es Sie, dass Marco Rima seine Gags recycelt?

Mehr zum Thema:

Alain Berset Youtube Coronavirus