Heinrich von Grünigen ist im Alter von 80 Jahren gestorben. Er war jahrelang für das Programm von Radio DRS 1 verantwortlich.
Heinrich von Grünigen
Heinrich von Grünigen (†80) ist tot. - SRF

Das Wichtigste in Kürze

  • Heinrich von Grünigen ist im Alter von 80 Jahren gestorben.
  • Todesursache ist ein Herzstillstand.
  • Nach seiner Pension kämpfte er gegen sein Übergewicht.

Mit ihm ist am Freitagabend eine Radio-Legende verstummt. Heinrich von Grünigen ist im Alter von 80 Jahren gestorben. Die Todesursache soll ein Herzstillstand gewesen sein, wie der Todesanzeige seiner Familie zu entnehmen ist.

Laut dem «Blick» heisst es darin: «Die Vorstellung, dass du nun federleicht ‹bi de Müggli› fliegst und deine Schwerelosigkeit geniesst, ist uns Trost.»

Als früherer Programmleiter von DRS 1 (heute SRF 1) prägte er das Schweizer Radio. Nach seiner Pension war er in seiner Funktion als Präsident der Schweizerischen Adipositas-Stiftung bekannt. Mittels Diäten kämpfte er gegen sein eigenes Übergewicht.

Mehr zum Thema:

SRF