Wegen eines Brandes in einem Mehrfamilienhaus im Zürcher Kreis 2 ist die Berufsfeuerwehr von Schutz & Rettung Zürich am Samstagabend ausgerückt. Es gab keine Verletzten.
SRZ
Ein Rettungssanitäter von Schutz und Rettung Zürich fährt einen Patienten in einen Rettungswagen. - Keystone

Wegen eines Brandes in einem Mehrfamilienhaus im Zürcher Kreis 2 ist die Berufsfeuerwehr von Schutz & Rettung Zürich am Samstagabend ausgerückt. Es gab keine Verletzten.

Das Feuer sei gelöscht und die Lage unter Kontrolle twitterte Schutz & Rettung Zürich am Samstag. Die evakuierten Bewohnerinnen und Bewohner hätten in ihre Wohnungen zurückkehren können. Es seien keine Personen verletzt worden. Die Brandursache sei noch unklar.

Mehr zum Thema:

Feuer