Am Freitag, 2. April 2021, startet die Tennissaison in der Stadt Zürich. Die Anlagen können online gebucht werden.
Tennis - Lachen
Tennis - Lachen - nau.ch / jpix.ch

Auf den städtischen Tennisanlagen startet die Saison am Freitag, 2. April 2021. Sie dauert bis zum Sonntag, 17. Oktober 2021. Auf acht Anlagen stehen Tennisspielerinnen und -spielern total vierzig gepflegte Sandplätze zur Verfügung. Die Anlagen sind in der Regel täglich von 7 bis 22 Uhr geöffnet. Eine Stunde Tennisspielen kostet abhängig von Uhrzeit und

Wochentag entweder 15 oder 25 Franken. Einzelplätze können telefonisch oder online über sportamt.ch/tennis reserviert werden. Die Bezahlung erfolgt online mit der Kreditkarte oder bar direkt auf der Tennisanlage.

Auf den Tennisanlagen Buchlern in Altstetten, Eichrain in Seebach, Fronwald in Affoltern und Überlandstrasse in Schwamendingen können Plätze eine Stunde pro Woche für die ganze Saison gemietet werden. Je nach Wochentag und Uhrzeit kostet die Fixplatzmiete für die ganze Saison 275 Franken (wochentags tagsüber) oder 460 Franken (wochentags abends und Wochenende). Ausserdem stehen Mieterinnen und Mietern eines Fixplatzes pro Saison drei Wetterjoker zur Verfügung. Damit können verregnete Tennisstunden nachgeholt werden. Reservationsanfragen für Fixplätze können direkt beim Sportamt gestellt werden.

Informationen zu den Schutzvorgaben und der Bespielbarkeit

Über die wetterbedingte Bespielbarkeit der Plätze können sich Interessierte telefonisch direkt auf der Anlage informieren. Die gültigen Schutzvorgaben zur Nutzung der Tennisanlagen sind online unter sportamt.ch/tennis publiziert und werden regelmässig aktualisiert.

Mehr zum Thema:

Franken Kreditkarte