Eine 86-jährige Frau ist am Mittwochmittag bei der Tramhaltestelle «Leutschenbach» in Zürich-Oerlikon von einem Auto angefahren worden. Sie erlitt schwere Verletzungen und musste in kritischem Zustand ins Spital gebracht werden.
stadtpolizei zürich
Ein Zürcher Stadtpolizist steht vor der Hauptwache Urania in Zürich. - Keystone

Zur Kollision kam es gemäss einer Mitteilung der Zürcher Stadtpolizei gegen 12.30 Uhr. Nach ersten Erkenntnissen überquerte die 86-Jährige die Strasse auf dem Fussgängerstreifen in Richtung Airgate-Center. Dabei wurde sie von einem Auto erfasst, das auf der Thurgauerstrasse stadtauswärts fuhr.