Die Kantonspolizei Zürich hat am Samstagabend, 27. März, in Thalwil einen mutmasslichen Einbrecher noch am Tatort festgenommen.
Kantonspolizei Zürich. - Kantonspolizei Zürich

Ein Bewohner eines Mehrfamilienhauses überraschte bei seiner Rückkehr zwei unbekannte Männer in seiner Parterrewohnung. Die Einbrecher haben sich über die Terrassentüre den Zugang zu der Wohnung verschafft und bereits das Diebesgut für den Abtransport bereitgestellt.

Der Mieter konnte einen der Täter bis zum Eintreffen der alarmierten Patrouille der Kantonspolizei Zürich zurückhalten. Seinem Komplizen gelang die Flucht. Er wurde im Verlauf der Fahndung durch die Stadtpolizei Zürich im Stadtkreis 5 verhaftet.

Grossteil der Beute am Tatort sichergestellt

Ein Grossteil der Beute im Gesamtwert von mehreren Tausend Franken konnte bereits am Tatort sichergestellt werden. Bei den beiden Männern handelt es sich um einen 18-jährigen Algerier und einen 21-jährigen Marokkaner, welche im Bundesasylzentrum wohnen.

Nach den polizeilichen Befragungen wurden sie der Staatsanwaltschaft Zürich-Sihl zugeführt.

Mehr zum Thema:

Tatort Franken