Am Freitag, 11. Juni, findet die erste Vereidigung des neuen Assistenzdienstes Konsulatsschutz der Stadtpolizei Zürich statt.
Stadtpolizei Zürich. - Stadtpolizei Zürich

Aufgrund der noch andauernden Corona-Situation wird kein traditioneller Fussmarsch von der Regionalwache City bis zur Kirche St. Peter stattfinden. In der Kirche wird Stadträtin Karin Rykart den neuen Mitarbeitenden das Handgelübde abnehmen. Die Polizeimusik Zürich-Stadt wird mit einer Kleinformation die kirchliche Zeremonie musikalisch begleiten.

9 Mitarbeiterinnen und 27 Mitarbeiter des neuen Assistenzdienstes Konsulatsschutz (AKS) der AKS-Klassen 1/20 und 2/20 haben die 7 ½ monatige Ausbildung erfolgreich abgeschlossen, ihre Tätigkeiten im Zusammenhang mit konsularischen Einrichtungen sowie diverse Unterstützungsaufgaben der Grundversorgung der Stadtpolizei Zürich aufgenommen und werden heute vereidigt.

Nebst den AKS-Klassen werden auch fünf Quereinsteiger als Polizisten vereidigt.

Mehr zum Thema:

Coronavirus