Die Kantonspolizei hat am Dienstag im Flughafen Zürich eine mutmassliche Drogenkurierin verhaftet und rund drei Kilogramm Kokain sichergestellt.
Kantonspolizei Zürich. - Kantonspolizei Zürich

Eine 34-jährige Südafrikanerin reiste am Dienstag von São Paulo nach Zürich und beabsichtigte weiter nach Zypern zu fliegen. Im Transitbereich, am Flughafen Zürich, fiel sie Fahndern der Kantonspolizei auf, worauf die Passagierin einer genaueren Kontrolle unterzogen wurde.

Die Passagierin hatte das Kokain um ihre Beine geschnürt

Dabei stellte sich heraus, dass sie rund drei Kilogramm Kokain um ihre Beine geschnürt hatte. Zur genauen Bestimmung wurden die Drogen dem Forensischen Institut Zürich überbracht.

Die Festgenommene ist nach den polizeilichen Befragungen der Staatsanwaltschaft Winterthur, Unterland zugeführt worden.

Mehr zum Thema:

Flughafen Zürich Drogen Flughafen Kokain