Die ZSC schliessen die Regulär Season mit eine Sieg ab, Kloten verliert zu Hause deutlich und die Lakers gewinnen auswärts gegen den HC Lugano.
ZSC Lions
Die Zürcher jubeln nach ihrem Sieg im Eishockeyspiel der National League zwischen den ZSC Lions und den SCL Tigers am Montag, 4. März 2024, in der Swiss Life Arena in Zürich. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Die ZSC Lions gewinnen das letzte Spiel der Regular Season.
  • Kloten verliert zu Hause gegen Ambri deutlich.
  • Die Rapperswil-Jona Lakers gewinnen ein Torspektakel in Lugano.
Ad

Qualisieger ZSC Lions gewinnt das letzte Spiel gegen die SCL Tigers 2:1 nach Verlängerung. Die Zürcher gehen durch Zehnder früh in Führung (7'). Die Emmentaler, die einen Sieg und Genfer Hilfe brauchen, um sich noch für das Play-In qualifizieren zu können, rennen lange vergeblich an.

Eineinhalb Minuten vor Schluss gelingt Mäenalanen tatsächlich der Ausgleich und die Tigers retten sich in die Overtime. Doch da sorgt Sven Andrighetto nach vier Minuten für die Entscheidung zu Gunsten des souveränen Qualisiegers.

Glauben Sie, dass die ZSC Lions in dieser Saison den Meistertitel holen?

Kloten verliert zu Hause gegen Ambri mit 0:4. Die Niederlage ändert nichts mehr am Verdikt, dass Kloten die Liga-Quali bestreiten muss. Die Tore für die Leventiner erzielen Grassi, Lilja, De Luca und Bürgler.

Ebenfalls keine Änderungen bringt der Sieg von Rapperswil-Jona in Lugano. Das Team vom Obersee gewinnt in der Resega mit 6:3. Und das obwohl die Lakers deutlich weniger Torschüsse zu verzeichnen haben.

Die Torschützen für die Lakers sind je zwei Mal Cervenka und Wetter sowie Zangger und Noreau.

Die letzte Runde im Überblick:

Ajoie – HC Davos 1:4

Fribourg GottéronSC Bern 4:3 n.V.

Kloten – Ambri 0:4

Lausanne – EV Zug 4:1

Lugano – Rapperswil-Jona Lakers 3:6

Servette – Biel 1:2

ZSC Lions – SCL Tigers 2:1 n.V.

National League - Regular Season (15.04.2024)
Sp
S
N
U
Tore
Pkt
1.
ZSC Lions Logo
52
31
9
0
167:110
109
2.
Fribourg-Gottéron Logo
52
28
13
0
175:124
102
3.
Lausanne Logo
52
25
16
0
158:126
91
4.
EV Zug Logo
52
21
16
0
161:135
87
5.
SC Bern Logo
52
20
15
0
145:144
85
6.
Davos Logo
52
23
18
0
156:126
85
7.
HC Lugano Logo
52
23
23
0
162:151
79
8.
HC Ambri-Piotta Logo
52
20
21
0
153:151
79
9.
EHC Biel-Bienne Logo
52
16
19
0
139:140
74
10.
Genève-Servette Logo
52
19
22
0
140:155
74
11.
SCL Tigers Logo
52
17
21
0
123:159
71
12.
SCRJ Lakers Logo
52
18
26
0
126:151
65
13.
EHC Kloten Logo
52
12
29
0
108:177
52
14.
Ajoie Logo
52
8
33
0
111:175
39
Ad
Ad

Mehr zum Thema:

Rapperswil-Jona LakersFribourg GottéronSven AndrighettoSCL TigersHC LuganoHC DavosServetteSCBEV ZugWetterLigaZSC