Zwei Männer stahlen am Mittwoch in einer Verkaufsfiliale in Zug ZG Ware. Dank einer Bürgermeldung konnten die Ladendiebe wenig später festgenommen werden.
Zuger Polizei. - Zuger Polizei
Ad

Am Mittwochnachmittag, kurz nach 15.30 Uhr, ging bei der Einsatzzentrale der Zuger Polizei die Meldung von zwei sich verdächtig verhaltenden Personen an der Baarerstrasse in Zug ein. Der Meldeerstatter konnte die beiden Männer sehr gut beschreiben.

Umgehend rückten zivile Fahnder aus und nahmen die Verfolgung auf. Wenig später entdeckten sie einen der Männer auf einem Perron am Bahnhof Zug und kontrollierten ihn.

Die Polizei fand Diebesgut bei zwei Männern

In seinen Effekten fanden die Polizisten Deliktsgut aus einem Verkaufsgeschäft an der Bahnhofstrasse in Zug. Um 17.30 Uhr konnte die zweite signalisierte Person durch die Fahnder ebenfalls auf einem Perron, dieses Mal am Bahnhof Baar, angehalten werden.

Auch bei ihm fanden sie Deliktsgut. Die beiden mutmasslichen Ladendiebe wurden für weitere Abklärungen auf die Polizeidienststelle gebracht.

Die Videobilder zeigten die beiden Täter beim Diebstahl

Bei der Konsultierung der Videobilder in dem Verkaufsgeschäft wurde festgestellt, dass die Männer die bei ihnen gefundenen Lebensmittel und Alkoholflaschen entwendet hatten. Bei der Einvernahme haben beide die Diebstähle zugegeben.

Die zwei Georgier im Alter von 27 Jahren müssen sich bei der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug verantworten.

Mehr zum Thema:

Lebensmittel Zug