Wie die Gemeinde Oberägeri mitteilt, wird der Verkehr am 24., am 28. sowie am 29. Februar 2022 wegen der Fastnacht in diversen Bereichen umgeleitet.
Kinder an der Fasnacht (Symbolbild). - Keystone

Freude herrscht, die Fasnacht 2022 in Oberägeri kann definitiv durchgeführt werden. Demnach kommt es auch zu Verkehrseinschränkungen während der Fasnachtstage.

Auftakt am 24. Februar 2022 führt zur Sperrung des Dorfplatzes

Am Donnerstag, 24. Februar 2022, von 17 bis 23 Uhr, wird anlässlich des «Monsterkonzertes der Guggenmusik Papageno», wegen Sperrung des Dorfplatzes sämtIicher Verkehr über die Gemeindestrassen umgeleitet. Zeitweise ist mit kurzen Behinderungen zu rechnen. Ebenfalls ist während der Veranstaltung die Mitteldorfstrasse ab Hausnummer 1 bis Höhe Einlenker Hofmattstrasse gesperrt. Die ZVB verkehrt während der ganzen Zeit fahrplanmässig über die Umleitungsrouten. Die Bevölkerung und Verkehrsteilnehmer werden gebeten den Anordnungen des Verkehrsdienstes Folge zu leisten.

Sperrung der Kantonstrasse R am 28. Februar 2022 in Alosen

Am Güdelmontag, 28. Februar 2022, startet der Fasnachtsumzug mit Bühnenspiel, Kinderbescherung sowie der Strassenfasnacht pünktlich um 13 Uhr. Infolge der Alösler Fasnacht wird die Kantonsstrasse R in Alosen, ab Abzweigung Schwandstrasse bis Gyregg in der Zeit von 12 bis 16 Uhr für den Durchgangsverkehr gesperrt. Der Verkehr über den Raten wird in dieser Zeit ab Zentrum Oberägeri via Sattel - Rothenthurm - Schwyzerbrüggli umgeleitet.

Umzugsbesucher können bis nach Alosen fahren. Infolge spärlich vorhandener Parkplätze wird das Benützen der öffentlichen Verkehrsmittel empfohlen. Für die in Alosen wohnhaften Einwohner sind die Zufahrten nach Alosen über die Gemeindestrassen gewährleistet. Die Raten-Passhöhe und der Gottschalkenberg können via Sattel - Rothenthurm - Schwyzerbrüggli angefahren werden.

Am 29. Februar 2022 kommt es zu Behinderungen wegen dem Umzug im Dorf

Einen Tag später, am 29. Februar 2022, folgt der Umzug mit Start um 13.15 Uhr im Dorf mit anschliessendem Bühnenspiel, Kinderbescherung und Usrüerä. In der Zeit von 10 Uhr bis Umzugsbeginn kommt es zu Verkehrsbehinderungen entlang der Morgartenstrasse, Abschnitt Chalchrain - Alosenstrasse, da in diesem Bereich die Umzugswagen aufgestellt werden. Der Verkehr wird dort im wechselseitigen Einbahnverkehr durchgeführt.

Totalsperrung der Kantonstrasse 381

In der Zeit von 13 bis circa 14.30 Uhr, während des Fasnachtsumzugs im Dorfzentrum, ist die Durchfahrt durch das Zentrum Oberägeri nicht möglich und es erfolgt eine Totalsperrung des gesamten Verkehrs auf der Kantonsstrasse 381. Ab circa 14.30 Uhr wird der gesamte Verkehr in Oberägeri über die Mitteldorfstrasse umgeleitet. Zu einem späteren Zeitpunkt wird der Dorfplatz gesperrt und der Verkehr wird dann bis circa 20 Uhr umgeleitet.

Der Verkehr aus Richtung Unterägeri sowie aus Richtung Sattel wird umgeleitet

Die Umleitung des Verkehrs aus Richtung Unterägeri erfolgt über den Abschnitt Hauptstrasse - Poststrasse - Seemattweg - Küfergasse -Hauptstrasse (im Einbahnverkehr). Der Verkehr aus Richtung Sattel wird über den Abschnitt Hauptstrasse - Bachweg - Hauptstrasse (im Einbahnverkehr) umgeleitet. Zeitweise muss mit kurzen Behinderungen und Wartezeiten gerechnet werden. Die Zugerland Verkehrsbetriebe ZVB fahren fahrplanmässig ab Fischmatt (Linie 1). Die Linien 9 und 10 verkehren ebenfalls fahrplanmässig je nach Situation ab Chalchrain/Maienmatt.

Infos zum Parkieren von Fahrzeugen

Umzugs- respektive Festbesucher können ihre Fahrzeuge in der Zeit von 11 bis 18 Uhr entlang der Alosenstrasse ab ausgangs Oberägeri in Richtung Alosen abstellen. Die Parkplatzeinweisung erfolgt durch Funktionäre der Verkehrs- und Parkhelfer Zug. Diese parkierten Fahrzeuge müssen jedoch bis spätestens um 18 Uhr wieder weggefahren sein.

Mehr Informationen findet die Bevölkerung auf der Gemeindehomepage sowie auf der Homepage der Alosen Fastnacht.

Mehr zum Thema:

Rothenthurm Unterägeri Fasnacht Zug Oberägeri