Auf der Ratenstrasse ist am Sonntag, 10. Oktober, ein Motorradfahrer mit einem Auto zusammengestossen. Der Zweiradlenker wurde dabei verletzt.
Unfall
Der Motorradfahrer wurde bei der Kollision erheblich verletzt. - Zuger Polizei

Der Unfall ereignete sich am Sonntag, kurz nach 17.00 Uhr. Ein 59-jähriger Motorradlenker fuhr auf der Ratenstrasse in Richtung Raten.

Ausgangs Alosen verlor der Zweiradfahrer in einer Rechtskurve die Herrschaft über das Motorrad, geriet auf die Gegenfahrbahn und prallte dort frontal in ein talwärtsfahrendes Auto.

Der Motorradfahrer wurde bei der Kollision erheblich verletzt. Der Rettungsdienst Zug betreute den Verunfallten.

Anschliessend wurde er von der Rettungsflugwacht Rega in ein ausserkantonales Spital überflogen. Für die Bergung des Patienten landete der Rettungshelikopter auf der Ratenstrasse, die kurzzeitig in beiden Richtungen gesperrt werden musste.

Im Einsatz standen Angehörige der Feuerwehr Oberägeri für den Verkehrsdienst, Mitarbeitende des Rettungsdienstes Zug, der Rega und der Zuger Polizei.

Mehr zum Thema:

Feuerwehr Rega