Wie die Gemeinde Oberägeri berichtet, wird die Festhütte Morgarten von 24. November bis 19. Dezember 2021 in einen Indoorspielplatz für Kinder verwandelt.
Dorfzentrum Oberägeri.
Dorfzentrum Oberägeri. - Nau.ch / Stephanie van de Wiel

Während knapp eines Monats verwandelt sich die Festhütte Morgarten in einen grossen Indoorspielplatz, denn vom Mittwoch, 24. November, bis Sonntag, 19. Dezember, heisst es Abtauchen in eine Welt voller Kreativität, Abenteuer und Bewegung.

Die Einwohnergemeinde lanciert erstmals einen sogenannten Pop-up-Spielplatz für Kinder bis 12 Jahre. Gemeinsam eine Spielwelt mitgestalten und laufend weiterentwickeln, so lautet die Devise.

Dafür stehen verschiedene Spielsachen sowie Materialien, die zu vielfältiger kreativer Betätigung einladen, zur Verfügung. Jeweils am Mittwoch, Samstag und Sonntag von 14 bis 17 Uhr öffnet die Festhütte Morgarten ihre Türe zum temporären Indoorspielplatz.

Die Benutzung des Spielplatzes ist kostenlos

«Ich freue mich, dass wir die Festhütte Morgarten kurz nach dem Morgartenschiessen erneut mit Leben füllen und den Kindern eine einmalige Gelegenheit bieten für fast unbegrenzten Spielspass. Ich bin überzeugt, der temporäre Indoorspielplatz wird nicht nur die Jüngsten begeistern» so der Sozialvorsteher Paul Iten.

Die Benutzung des Spielplatzes ist kostenlos, erfolgt in Begleitung und auf eigene Verantwortung. Der Pop-up-Spielplatz ist von Oberägeri und von Sattel via die Hauptstrasse erreichbar.

Die Parkplätze sind beschränkt vorhanden, doch die Buslinie 9, Haltestelle Morgarten Denkmal, hält direkt bei der Festhütte Morgarten. Es gilt die Zertifikatspflicht.