Durch die Sanierung der Färbestrasse von Ende April bis voraussichtlich Ende Oktober 2022 zu kommt es zu starken Verkehrsbeschränkungen im Baubereich.
strassenbau
Strassenbau. (Symbolbild). - Keystone

Wie die Gemeinde Oftringen mitteilt, wird die Färbestrasse circa ab Ende April 2022 bis voraussichtlich Ende Oktober 2022 komplett saniert. Dabei werden Wasser- und Elektrizitätsversorgungs-Leitungen (inklusive Strassen-Beleuchtung) komplett ersetzt, sowie der sanierungsbedürftige Strassenoberbau [Fundationsschicht und Asphalt-Belag] inklusive dazugehörige Strassenentwässerung normgerecht Instand gestellt. Zusätzlich werden circa 80 Meter Kanalisationsleitung erneuert, sowie die Gasversorgungs-Leitung abschnittsweise ausgebaut.

Die direkten Anstösser haben nun die Möglichkeit, die Synergien (baulich und finanziell) zu nutzen und die privaten, sanierungsbedürftigen Hausanschlüsse (Kanalisation, Wasser- und Elektrizitätsversorgung, et cetera) auf eigene Kosten zu sanieren.

Die Zugänge und die Zufahrten zu Ihren Liegenschaften, sowie den bewirtschafteten Flächen, werden während der Bauzeit soweit als möglich aufrechterhalten und nötigenfalls mit Hilfskonstruktionen [Stahlplatten-Grabenüberbrückung] gewährleistet. Wo dies aus bautechnischen Gründen nicht möglich ist, wird mit Ihnen vorgängig ein alternatives Konzept für den Zubringerdienst besprochen.

Ersatzparkplätze werden zur Verfügung gestellt

Die einzelnen Arbeitsbereiche (Grabenöffnungen, Material- und Baumaschinen-Abstellplätze) werden auf einer Länge von circa 30 Meter beansprucht.

Die Ersatzparkplätze werden Ihnen bei Bedarf im Umkreis von circa 800 Meter [Bündtenstrasse, Säliblickstrasse, Weissbergstrasse, Neue Bühnenbergstrasse et cetera] zur Verfügung gestellt.

Mehr zum Thema:

Wasser Oftringen