Wie die Gemeinde Biglen mitteilt, wird die Ortsplanungskommission im September 2022 noch eine Sitzung durchführen. Die Mitwirkung wird im Oktober 2022 starten.
Der Gemeinderat. - Symbolbild
Ad

Am 14. Mai 2022 hat der 2. Bevölkerungsworkshop im Zusammenhang mit der Ortsplanungsrevision 2022 stattgefunden. Ende August wäre nun die erste Mitwirkung geplant gewesen.

Es wurde entschieden, dass die Ortsplanungskommission im September 2022 noch eine zusätzliche Sitzung durchführen wird, bevor die Mitwirkungsunterlagen dem Gemeinderat zur Verabschiedung eingereicht und anschliessend für die Bevölkerung aufgelegt werden. In dieser zusätzlichen Sitzung sollen noch verschiedene Fragestellungen eingehender diskutiert werden.

Die Mitwirkung wird voraussichtlich im Oktober 2022 starten. Der Terminplan kann nach heutigem Stand trotzdem eingehalten werden. Unabhängig von der Ortsplanungsrevision sind die Gemeinden verpflichtet, die Verordnung über die Begriffe und Messweisen im Bauwesen (BMBV) bis Ende 2023 umzusetzen.

Andernfalls dürfen die Gemeinden keine Baubewilligungen mehr ausstellen. Es handelt sich dabei um eine rein formelle Anpassung (Anpassung der Begriffe an die BMBV). Dieses Verfahren läuft parallel zur Ortsplanungsrevision. In diesem Zusammenhang wird ebenfalls ein Mitwirkungsverfahren stattfinden.

Mehr zum Thema:

Biglen