Wie die Gemeinde Zäziwil mitteilt, findet am 28. September 2022 im Rahmen der Brächete ein Markt mit über 100 Ständen statt.
Blick auf Zäziwil.
Blick auf Zäziwil. - Nau.ch / Ueli Hiltpold
Ad

Es ist Brächete-Zeit, am letzten Mittwoch im September geht's wieder los. Die diesjährige Brächete findet am 28. September 2022 statt. Marktbetrieb ist von 9 bis 17.30 Uhr im Dorfzentrum Zäziwil.

Riffeln, Rösten, Brechen, Spinnen, Spulen, Weben – an der Brächete kann man die Arbeitsgänge von der Flachspflanze bis zum Leinenstoff wie zu Gotthelfs Zeiten erleben. Aus Flachspflanzen entstehen durch traditionelles Handwerk feine Leinen-Stoffe.

Programm auch für die Kleinen

An den Marktständen findet man Spezialitäten der Region: Käse, Züpfen, Schlüfchüechli, Brächete-Brönnts sowie traditionelle Waren wie Holz-Gegenstände, Töpferwaren und vieles mehr. Verschiedene Gaststätten und Festwirtschaften sorgen für das leibliche Wohl.

Der Markt bietet auch für die Kleinen ein tolles Programm mit Bungee, Trampolin, Karussell, Ponyreiten, Kinderschminken und Spielzeug-Ständen.

Die Brächete ist auf der Berner Liste der lebendigen Traditionen aufgeführt. Lebendige Traditionen sind Ausdruck kultureller Vielfalt und menschlicher Kreativität. Sie verbinden Menschen und stiften Sinn.

Mehr zum Thema:

Zäziwil