Wie die Gemeinde Hägglingen berichtet, übernimmt per 1. Januar 2023 der Werkdienst-Leiter das Amt des Brunnenmeisters. Den Pikettdienst übernimmt die IBW AG.
Das Gemeindehaus in Hägglingen. - Kanton Aargau
Das Gemeindehaus in Hägglingen. - Kanton Aargau - Nau.ch / Chantal Siegenthaler
Ad

Nach rund 37-jähriger Tätigkeit als Brunnenmeister wird Paul Huser per 31. Dezember 2022 seine wohlverdiente Pension antreten.

Diese Veränderung hat der Gemeinderat zum Anlass genommen, bei der Wasserversorgung Hägglingen eine Reorganisation vorzunehmen.

Per 1. Januar 2023 übernimmt der Leiter Werkdienst, Hans-Jürg Bosshard, das Amt des Brunnenmeisters.

Bereitschafts- und Pikettdienst übernimmt die IBW AG

Die anspruchsvolle und zeitintensive Ausbildung zum Brunnenmeister hat Herr Bosshard im Jahr 2022 erfolgreich abgeschlossen und wird voller Elan diese zusätzliche Tätigkeit aufnehmen.

Der Bereitschafts- und Pikettdienst der Wasserversorgung wird neu von der IBW Technik AG, Wohlen, übernommen.

Die IBW AG erbringt diese Dienstleistung bereits in zahlreichen Gemeinden der Region und nun wird auch Hägglingen von ihrem Wissen und der stetigen Einsatzbereitschaft profitieren können.

Neue Telefonnummer für dringende Angelegenheiten

Für dringende Anliegen (zum Beispiel Leckmeldungen) hat die Wasserversorgung Hägglingen eine neue Telefonnummer, die auf der Webseite der Gemeinde einzusehen ist.

Ausserhalb der Betriebszeiten und an den Feiertagen sowie Wochenenden erfolgt die automatische Umleitung an die IBW Technik AG, Wohlen.

Mehr zum Thema:

Hägglingen