Ab 1. Oktober 2022 bleiben in Winterthur die gesamte Stadthausstrasse und der Bahnhofplatz für die meisten Fahrzeuge gesperrt.
Bauarbeiten.
Sperrung. (Symbolbild) - Pixabay
Ad

Für Busse, Taxis, Zulieferer und Anwohner gelten Ausnahmen, wobei für sie neu ein Tempo-30-Regime gilt. Mit der Verkehrsberuhigung soll «der Stadtraum attraktiver» werden, heisst es in einer Mitteilung des Winterthurer Baudepartements vom Dienstag, 20. September 2022.

Dem Projekt «Stadthausstrasse ohne Durchgangsverkehr» ging ein langjähriger, intensiver politischer Prozess voraus. Gegen die Verkehrsanordnung ging letztlich ein Rekurs ein, den das Verwaltungsgericht aber abwies. Die Signalisations- und Markierungsanpassungen beginnen am Freitag.