Ein 30-jähriger Mann hat am Montagnachmittag im Intercity von St. Gallen nach Genf einen 63-jährigen Rollstuhlfahrer angegriffen. Der mutmassliche Angreifer wurde während des planmässigen Halts in Winterthur verhaftet.
Polizei Thurgau
Ein Polizeiwagen. (Symbolbild) - Keystone

Laut Zürcher Kantonspolizei schlug der Türke kurz vor Winterthur grundlos auf den Rollstuhlfahrer ein. Dessen Opfer erlitt Verletzungen im Gesicht und musste von der Rettungssanität behandelt werden.